- 11.09.2020 -

EDÖB erklärt Swiss-US Privacy Shield für ungültig (auf Englisch)

Am 8. September 2020 hat der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB) dem Swiss-US Privacy Shield Regime die Anerkennung als Grundlage für einen angemessenen Datenschutz für die Übermittlung von Personendaten aus der Schweiz in die USA abgesprochen und ist somit dem Entscheid vom 16. Juli 2020 des Europäischen Gerichtshofs im Fall Schrems II gefolgt. Der folgende Artikel erläutert, was dies für Schweizer Unternehmen bedeutet, die personenbezogene Daten ins Ausland übermitteln, und wie sie auf diesen Entscheid reagieren sollten. Bitte beachten Sie, dass der Artikel nur auf Englisch verfügbar ist.